Bier, Brot und Salz

 

Es war das Salz, das „weiße Gold“, das die Geschichte Lüneburgs bestimmte und der Stadt im Mittelalter zu immensem Reichtum und Wohlstand verhalf. Die Hansestadt blickt aber auch auf eine lange Brauereigeschichte zurück. Das „flüssige Brot“ der Brauer war für die Ernährung der Menschen ebenso wichtig wie das Brot der Bäcker.

Beim Rundgang „Bier, Brot und Salz“ mit drei Verkostungsstationen erfahren Sie Informatives und Unterhaltsames zu Lüneburgs salziger Geschichte, z. B. wie das Butterbrot „erfunden“ wurde, welche Gewürze es außer dem Salz noch gab und welche Rolle das Bier hier früher spielte. Die Führung klingt aus in einem gemütlichen Brauhaus mit einer Bierverkostung.

Preis (incl. MwSt.)

2 Stunden

ab 10 Personen

24 € p. P. 

 

Die „Bier, Brot und Salz“-Tour ist für Gruppen ab 10 Personen ganzjährig buchbar. Falls Sie mit einer kleineren Gruppe die Tour erleben möchten, erheben wir einen Mehrpreis. 

Sie möchten eine Kombination mit anderen Leistungen. Wir machen Ihnen gern ein Angebot. 

Für unsere internationalen Gäste bieten wir diese Tour in Englisch an und erheben einen Fremdsprachenzuschlag von 20,00 € inkl. MwSt. pro Führung.

Bitte wählen Sie das gewünschte Datum und die Uhrzeit aus.

 

Zum Buchungsformular

Wenn Sie sich vorab zum Thema informieren möchten, empfehlen wir Ihnen den Artikel auf der Website "Lüneplaner", einem Projekt aus dem Masterstudiengang Kulturwissenschaften der Leuphana Universität Lüneburg. Klicken Sie: Bierbraukultur Lüneplaner